Gerätehaus

Bereits zu Dienstzeiten als 1. Kommandant von Sebastian Rauscher war man überzeugt, dass Sandelzhausen ein neues Feuerwehrgerätehaus braucht. Als Franz Zeilnhofer am 15.06. 1988 seine Nachfolge antrat war für ihn klar, dass er neben seinen Aufgaben als neuer Kommandant in erster Linie dieses große Ziel verwirklichen musste. Das bisherige Gerätehaus hinter der Brauerei Wimmer genügte doch längst nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen, eine Erweiterung ist nicht möglich und weder Park- noch Übungsfläche vorhanden.

Die endgültige Entscheidung wurde mit einem Zeitungsbericht am 08.02.1991 veröffentlicht. 
Die gesamte Bausumme betrug 817.000 DM.

Das erste Feuerwehrgerätehaus 
von Sandelzhausen wurde direkt 
neben dem Sandelzbach erbaut. 
Dieser Standort brachte eine ge-
wisse Hochwassergefahr mit sich, 
es waren allerdings nie größere 
Schäden zu verzeichnen.

Das neue FW-Haus wurde ca. 300 Meter bachaufwärts  gebaut. Bis jetzt hatten wir noch keine Überschwemmung. 
Unser Florian
Der Schatten kann leider zu keiner Tageszeit vermieden werden.
Gezeichnet wurde er eigenhändig von Riedl Max (Kdt.)
Unser Haus aus Sicht des Übungsplatzes.

Unsere Garage
Das sind Grill, Alu-Leiter, Mülltonnen usw. aufbewahrt.